CORONA

Am 23. März 2020 hat die Regierung in den Niederlanden verschärfte Maßnahmen angekündigt, worin man gebeten wird zu Hause zu bleiben. Sie können frische Luft schnappen, aber nicht in einer Gruppe. Wenn Sie erkältet sind (Husten): Bleiben Sie zu Hause und wenn Sie Fieber haben, müssen von nun an alle im Haushalt zu Hause bleiben.

wirst du segeln, dann ist bis 6. April 2020 die Regel: Gruppen von mehr als 3 Personen sind verboten. Dies gilt aber nicht für Haushaltsmitglieder.

BRÜCKEN- UND SCHLOSSKONTROLLE SIND TEIL DER VITALPROZESSE

Es sind besondere Zeiten, niemanden hat so etwas schon erlebt. Wir hoffen alle das wir das normale Leben wieder so schnell wie möglich wieder aufzunehmen. Wir wünschen jeder Kraft. Hilf einander,  auch mit ein wenig Verständnis und hoffentlich werden wir zusammen stärker herauskommen!

Stornieren oder umbuchen Ihrer Buchung wegen das Corona-Virus (COVID-19)

  • Haben Sie vor 2020 eine Segelyacht gemietet und wollen Sie stornieren (während Enkhuizen erreichbar ist), dann gelten die üblichen ANWB-Stornierungsbedingungen
  • Wenn Mieter Zahlungsbedingungen nicht einhalten (Zahlung 2. Rate) dann müssen wir die Buchung stornieren gemäss den üblichen ANWB-Bedingungen
  • Haben Sie die Zahlungsbedingungen eingehalten und wollen Sie umbuchen nach ein späteres Datum in 2020 (während Enkhuizen erreichbar ist) dann können Sie kostenlos umbuchen nach ein späteres Datum in 2020
  • Wollen Mieter für ein späteres Datum in 2020 umbuchen, dann kann der Mieter eine speziale Storno-Versicherung abschliessen bei PANTAENIUS. Diese Versicherungsgesellschaft hat eine speciale TRIP CANCELLATION COSTS INSURANCE, die auch für COVID-19 gilt. Nicht nur die Yachtmiete sondern auch die Reise kann versichert werden. Bitten Sie um nähere Auskünfte bei dem Versicherer.

Allgemeine Information

Reise- und Storno-Versicherung

Tipp: wollen Sie Ihre Reise umbuchen überprüfen Sie dann die Deckung Ihrer Reise- und Storno-Versicherung.
Oft bezahlt die Versicherungsgesellschaft nicht wenn während Ihrer Buchung Corona schon ausgebrochen war auf Ihrem Reiseziel. Ausserdem muss die Storno-Versicherung innerhalb einer Woche nach der Buchung abgeschlossen sein.

Besondere Anordnungen für das Buchen und Bezahlen Ihrer neuen Segelurlaub ab jetzt

  • Für Buchungen ab jetzt bis zu einem noch zu bestimmenden Datum gilt eine Anzahlung von 15% (statt 50%)
  • Teil 2 der Anzahlung (35%) muss vor dem 30. April 2020 bezahlt werden
  • Die Restzahlung (50%) muss spätestens 2 Wochen (statt 6 Wochen) vor Anfang der Mietzeit bezahlt werden
  • Wenn Mieter der Compagnieshaven wegen Reisebeschränkungen nicht erreichen kann (wenn eine offizielle Beratung gilt um nicht nach Enkhuizen zu reisen) oder wenn die Grenze Ihres Landes geschlossen wurde, wird es möglich sein umzubuchen auf eine spätere Charter in 2020
  • Mieter kann eine speziale Storno-Versicherung abschliessen bei PANTAENIUS. Diese Versicherungsgesellschaft hat eine speciale TRIP CANCELLATION COSTS INSURANCE, die auch für COVID-19 gilt. Nicht nur die Yachtmiete sondern auch die Reise dort hin kann versichert werden. Bitten Sie um nähere Auskünfte bei dem Versicherer.

Massnahmen WINDKRACHT5

Bei WINDKRACHT5 nehmen wir die aktuelle Situation um COVID-19 ernst. Wir nehmen kein unnötiges Risiko im Kontakt mit unseren Kunden. Wir informieren Ihnen gern was das bedeutet für Ihren Besuch bei der Miete einer Segeljacht.

Wir folgen dem Rat der RIVM. Rat vom RIVM und von der Regierung haben für uns höchster Priorität. Dies könnte dafür sorgen dass Ihr Besuch von dem abweicht, was Sie von uns gewohnt sind. Unsere Gesundheit und die unserer Besucher ist daher von größter Bedeutung!

Was können Sie von einem Besuch bei uns erwarten?
Wir versuchen, den Besuch so entspannt wie möglich zu gestalten. Unsere Yachten (innen und außen), Sanitär- und PIN-Geräte werden mit größter Sorgfalt und besonders oft gereinigt.
Im Kontakt zu unseren Kunden wird ein angemessener Abstand eingehalten. Außerdem wird keine Hand geschüttelt.

Wir hoffen, Sie auf diese Weise ausreichend informiert zu haben und Sie über diese Seite über die Entwicklungen bezüglich der Maßnahmen zu informieren, die wir von WINDKRACHT5 ergreifen.

.

Corona während Ihres Urlaubs 

Müssen Sie länger bleiben, z.B. weil das Hotel unter Quarantäne gestellt wurde dann sind diese Kosten für Ihr Konto.

Ich habe eine Reise gebucht nach einem Ort wo das Corona-Virus jetzt auftritt. Ich fahre erst in einiger Zeit. Was kann ich machen?

Es ist im Moment nicht mit Sicherheit zu sagen wie die langfristige Situation ist.  Behalten Sie den Rat des Außenministeriums für Entwicklungen im Auge. Verfolgen Sie auch aktuelle Entwicklungen in den Medien. Wollen Sie trotzdem doch jetzt schon stornieren, so sind die Kosten für Ihr Konto. Wie näher des Abfahrtdatums ums so höher sind die Kosten. Sie können auch die Möglichkeiten besprechen um den Urlaub umzubuchen auf einem anderen Datum. Die zusätzliche Kosten sind für Ihr Konto.

Stornieren oder nicht?
Wer stornieren will kann das selbstverständlich immer tun. Gibt es aber kein ein negativer Reisehinweis für Ihrer Reiseziel und Sie entscheiden zu stornieren, dann geht das auf eigene Kosten.

Bietet das Hotel oder die Fluggesellschaft keine kostenlose Stornierung,  dann haben Sie Pech. Wenn Sie Glück haben, dann deckt Ihre Storno-Versicherung ein Virusausbruch oder negativer Reisehinweis. Diese Chance scheint jedoch sehr gering zu sein, da die meisten Versicherer dies ausschließen.

Wenn Sie nur ein einziges Ticket (oder ein separates Hotel) gebucht haben, erhalten Sie Ihr Geld nicht zurück. Nicht einmal, wenn Code Rot in Kraft ist. Nur wenn die Fluggesellschaft den Flug selbst storniert, erhalten Sie eine Rückerstattung oder eine Umbuchung der Flug.

Und noch eine Enttäuschung: Wenn Sie nur in wenigen Wochen in ein Gebiet abreisen, in dem gerade ein Code ausgestellt wurde, können Sie nicht kostenlos stornieren. Die Reiseveranstalter behalten die Reisehinweise im Auge und sobald es keine Hindernisse gibt, geht die Reise weiter.

Haben Sie nur ein separater Aufenthalt gebucht?

In dem Fall kann man nicht auf ein Reiseunternehmen zurückgreifen . Die Möglichkeit umzubuchen hängt ab von den Bedingungen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an den Anbieter der Unterkunft um die Möglichkeiten zu besprechen. Informationen zu den Stornierungskosten finden Sie in den Bedingungen Ihrer Storno-Versicherung.

Der Flug (Transport) oder Unterkunft wird storniert

Wenn Flug, Bus oder Zug storniert wird da diese aufgrund des Corona-Virus nicht ausgeführt werden kann haben Sie Recht auf Zurückzahlung des Betrages. Wegen höherer Gewalt haben Sie aber keinen Anspruch auf Entschädigung.

Kann die Reise keinen Durchgang finden wegen eines Einreiseverbotes?

In diesem Fall kann der Flug stattfinden oder ist den Aufenthalt verfügbar, aber Sie dürfen möglicherweise nicht in das Land, in das Sie reisen. Wenden Sie sich In dem Fall bitte an den Spediteur und /oder den Anbieter der Unterkunft. Es hängt von der Situation ab, ob Sie Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung haben.

Wer bestimmt, ob ein Ort sicher ist?

Das Außenministerium kann negative Reisehinweise oder einen Farbcode für Länder und Regionen herausgeben.

Es gibt vier Farbcodes: Rot (Hinweis, nicht zu reisen), Orange (Hinweis, nur Reisen erforderlich), Gelb und Grün.

Die Tatsache, dass die Länder selbst und auch die lokalen Behörden restriktive Maßnahmen ergreifen können, bedeutet nicht, dass sich die Reisehinweise infolgedessen ändern werden.

Der negative Reisehinweis und die Farbcodes sind unverbindlich. Reiseversicherer und Reiseveranstalter können selbst entscheiden, ob sie den Rat befolgen. Maßnahmen der Kommunen werden selbstverständlich eingehalten.

Keine negativen Reisehinweise, sondern ein Einreiseverbot?

Neben dem Rat des Außenministeriums können die Länder auch Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass eine Reise fortgesetzt wird. Wenn ein Land entscheidet, Reisende auszuschließen oder einzuschränken, wirkt sich dies auch auf die Reise aus. Wenn Sie dem Einreiseverbot unterliegen, wenden Sie sich bitte an das Transportunternehmen.

Storniert das Transportunternehmen die Reise, dann haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Rückerstattung der Reisesumme.

Können wir auf dem Weg zu unserem Ferienhaus durch ein Gebiet mit rotem Code fahren?

Die Route zum Reiseziel führt durch ein Gebiet mit Farbcode Rot. Das Außenministerium zeigt bei rot an: keine Reise.

Das Reisen durch ein Gebiet mit dem roten Code kann Konsequenzen für die Deckung von beispielsweise Reiseversicherungen, Pannenhilfe und weiterer Unterstützung haben. In diesem Fall kann eine Deckung ausgeschlossen werden.

Überprüfen Sie auch die aktuellen Reiseinformationen. Ob Sie eine solche Reise machen oder nicht, ist letztendlich Ihre eigene Wahl. Bitte wenden Sie sich an Ihren Unterkunftsanbieter, um zu erfahren, ob Sie umbuchen können.